Jusletter

Coronavirus SARS-CoV-2: Klärung familienrechtlicher Fragen

  • Autor/Autorin: Tanja Ivanovic
  • Beitragsart: Beiträge
  • Rechtsgebiete: Familienrecht. Eherecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht
  • DOI: 10.38023/e702e29b-6fea-4285-8219-f7d555417555
  • Zitiervorschlag: Tanja Ivanovic, Coronavirus SARS-CoV-2: Klärung familienrechtlicher Fragen, in: Jusletter 18. Mai 2020
Die derzeit geltende ausserordentliche Lage ist für viele Familien mit grossen Herausforderungen verbunden. Die rasche Reorganisation des Alltags hat zu zahlreichen Fragen rund um die Weitergeltung bzw. Abänderbarkeit der aktuellen Besuchs-, Betreuungs- sowie Unterhaltsregelung von Kindern getrennt lebender Eltern geführt. Die Autorin befasst sich vor diesem Hintergrund in ihrem Beitrag mit den derzeit am häufigsten anzutreffenden, viele Familien betreffenden Fragen rund um das Obhuts-, Besuchs- und Unterhaltsrecht und analysiert, ob die aktuelle Situation eine Abänderung der geltenden Regelung zu rechtfertigen vermag.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Einleitung
  • 2. Praktische Fragen
  • 2.1. Vorbemerkungen
  • 2.2. Alternierende Obhut und persönlicher Verkehr bei Wohnsitz der Eltern in verschiedenen Staaten
  • 2.3. Alternierende Obhut und persönlicher Verkehr bei Wohnsitz beider Elternteile in der Schweiz
  • 2.4. Besuchs- und Betreuungsregelung bei Kindern in Heimen oder bei begleitetem Besuchsrecht
  • 2.5. Rechtsfolgen bei Nichteinhaltung der vorerwähnten Grundsätze
  • 2.6. Unterhalt
  • 3. Fazit

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.