Jusletter

Freiheitsstrafe: Keine Erleichterungen für alleinerziehende Mutter

  • Autor/Autorin: Jurius
  • Beitragsart: Aus dem Bundesgericht
  • Rechtsgebiete: Strafrecht
  • DOI: 10.38023/4514e895-a11a-4925-8165-89a6e7e2a61e
  • Zitiervorschlag: Jurius, Freiheitsstrafe: Keine Erleichterungen für alleinerziehende Mutter, in: Jusletter 14. September 2020
BGer – Eine alleinerziehende Mutter von Kindern im Alter von 6 und 13 Jahren hat vergeblich versucht, für die Verbüssung ihrer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren erleichterte Bedingungen zu erwirken. Das Bundesgericht hat das Urteil des Luzerner Kantonsgerichts bestätigt. (Urteil 6B_40/2020)

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.