Jusletter

Bundesrat vereinheitlicht Finanzhilfen für Tiergesundheitsdienste

  • Autor/Autorin: Jurius
  • Beitragsart: Medienmitteilungen
  • Rechtsgebiete: Öffentliches Recht, Land- und Forstwirtschaft
  • DOI: 10.38023/a551f869-acfc-4ac4-8cbb-f7665b93b74c
  • Zitiervorschlag: Jurius, Bundesrat vereinheitlicht Finanzhilfen für Tiergesundheitsdienste, in: Jusletter 12. Oktober 2020
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Oktober 2020 die Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste verabschiedet. Tiergesundheitsdienste sind Selbsthilfeorganisationen mit dem Ziel, die Gesundheit von Nutztieren und damit die Produktion von einwandfreien Lebensmitteln zu fördern. Sie werden vom Bund finanziell unterstützt. Die Grundlagen dafür werden nun vereinheitlicht. Die Verordnung tritt am 1. Dezember 2020 in Kraft.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.