Wearables am Arbeitsplatz

Datenschutzrechtliche Fallstricke

  • Autor/Autorin: Birgit Allenspach
  • Beitragsart: Beiträge
  • Rechtsgebiete: Informatik und Recht, Datenschutz
  • DOI: 10.38023/48f53721-ea44-405a-8bf5-3294a485d7e9
  • Zitiervorschlag: Birgit Allenspach, Wearables am Arbeitsplatz, in: Jusletter 26. November 2018
Mit der fortschreitenden technologischen Entwicklung erfreuen sich Wearables zunehmender Beliebtheit. Weltweit setzen verschiedene Arbeitgeber auf die smarten Geräte, um die Gesundheit, Sicherheit und Produktivität der Arbeitnehmer sowie die Qualität der Arbeit zu steigern. Dafür sammeln die Wearables unablässig Daten der Arbeitnehmer und werten diese mittels Algorithmen aus. Die Autorin untersucht, welche datenschutzrechtlichen Vorgaben der Arbeitgeber einhalten muss, um Wearables als Arbeitsmittel oder Fitness Tracker im Unternehmen einzusetzen.

Inhaltsverzeichnis

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.