Sehr geehrte Leserinnen und Leser

Das Coronavirus und die in Kraft getretene COVID-19-Verordnung 2 stellen Arbeitgeberinnen und Arbeitnehmer, insbesondere in den Bereichen Annahmeverzug, Lohnfortzahlungspflicht, Kündigung und Haftung bei ungenügendem Gesundheitsschutz vor zahlreiche Fragen. Ausserdem zeigt die Krise einmal mehr auf, dass für Selbständigerwerbende die soziale Absicherung ungenügend ist. Thomas Geiser, Roland Müller und Kurt Pärli widmen sich diesen arbeitsrechtlichen Aspekten und geben konkrete Empfehlungen für die arbeitsrechtliche Praxis.

Auch Jean Christophe Schwaab befasst sich mit arbeitsrechtlichen Fragen, insbesondere im Zusammenhang mit den sich in Quarantäne befindenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern: Ist die Lohnfortzahlung gesichert? Was ist, wenn Arbeitnehmende selbstverschuldet in Quarantäne sind? Ist ein Schutz vor Kündigung zu Unzeit gewährleistet? Und welche rechtlichen Aspekte sind bei Homeoffice zu beachten?

Der Staat stellt zahlreiche raumbezogene Daten zur Verfügung, für die Raumplanung, das Grundbuch oder das Wandern. Dahinter steht das Geoinformationsrecht des Bundes, ein wenig bekanntes Rechtsgebiet. Daniel Kettiger präsentiert einen Rück- und Ausblick und zeigt auf, welche Herausforderungen auf das Geoinformationsrecht zukommen.

Das Urteil D2019-2848 gemäss der Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy (UDRP) ordnet die Übertragung des Domainnamens «gorgonzola.best» an das Consorzio per la tutela del formaggio Gorgonzola an. Dies ist wohl der erste Fall, in dem die Inhaber einer bekannten geografischen Herkunftsangabe in einem UDRP-Verfahren erfolgreich sind. Nicolas Guyot fasst die Entscheidung zusammen und kommentiert ihren Stellenwert für den Schutz von geografischen Herkunftsangaben.

Zum 60. Geburtstag von Professor Dr. Jörg Schmid ist eine Festschrift mit 14 Beiträgen erschienen: Sachenrecht, Obligationenrecht und mehr. Roland Pfäffli gibt einen kurzen Überblick zu den einzelnen Abhandlungen.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und einen guten Start in die Woche.

Daphne Röösli
Produktmanagerin Jusletter

In eigener Sache: Morgen findet das Webinar@Weblaw «Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht II» statt. Auf unserer neuen Themenseite finden Sie sämtliche bei Weblaw erschienen Beiträge sowie vergangene Webinare zum Thema. Auch finden Sie dort Links zu den relevanten Rechtsquellen und weiterführenden Informationen.

    Wissenschaftliche Beiträge

  • Urteilsbesprechungen

  • Beiträge


  • Rezension

  • Aus dem Bundesgericht



  • Aus dem Bundesverwaltungsgericht

  • Aus dem Bundesstrafgericht

  • Medienmitteilungen