Jusletter

Einbürgerung eines Oligarchen verweigert

  • Autor/Autorin: Jurius
  • Beitragsart: Aus dem Bundesverwaltungsgericht
  • Rechtsgebiete: Ausländer- und Asylrecht
  • DOI: 10.38023/9adc9342-5191-4667-a87d-5bf3934a16c5
  • Zitiervorschlag: Jurius, Einbürgerung eines Oligarchen verweigert, in: Jusletter 14. September 2020
BVGer – Das Bundesverwaltungsgericht bestätigt die vom Staatssekretariat für Migration verweigerte ordentliche Einbürgerung eines aus Kasachstan stammenden Oligarchen, der zugleich Sohn eines Ex-Ministers ist. Grund sind die gegen ihn noch laufenden Rechtsverfahren. (Urteil F-4866/2018)

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.