Liebe Leserinnen und Leser

Prof. Dr. iur. Daniel Thürer publiziert eine Replik auf einen Beitrag von Prof. Dr. iur. Robert Kolb in Jusletter 4. Oktober 2004 («Zum Standort des Völkerrechts - Antwort an Robert Kolb»).

Antonio Rigozzi, avocat, publie des «remarques en marge de l´arrêt du Tribunal de Première Instance des Communautés Européennes confirmant la décision de la Commission dans l´affaire Meca Medina & Majcen («Le droit de la concurrence est inapplicable en matière de dopage»).

Dr. iur. Martin Petrin definiert den «funktionellen Zusammenhang» nach OR 55 neu: «Die heute verwendeten Kriterien zur Bestimmung des funktionellen Zusammenhangs sind nicht sachgerecht. Als hilfreicher erweist sich der Ansatz, wonach der Geschäftsherr für jene von Hilfspersonen verursachte Schädigungen einzustehen hat, deren Eintretenswahrscheinlichkeit durch seinen Betrieb erhöht worden ist.»

Mathias Traub, M.Jur. (Oxon.), veröffentlicht in Jusletter seine LL.M.-Arbeit zum Thema Golden Shares und Europarecht («Golden Shares», Extension of the Market Freedoms and their effect on the Constitution of Companies under the Member States´ Company Laws).

Eine erfolgreiche Woche wünscht

Nils Güggi

Projektleiter Jusletter