Liebe Leserinnen
Liebe Leser

Wir freuen uns sehr, Ihnen Herrn Prof. Dr.iur. Thomas Locher, Universität Bern, als neuen Jusletter-Redaktor für den Bereich Sozialversicherungsrecht vorstellen zu dürfen.

Thomas Locher hat in den Jahren 1969 bis 2002 als Richter in der bernischen Justiz gearbeitet, die ersten 11 Jahre als Straf- und Zivilrichter, anschliessend während 20 Jahren im Gebiet des Sozialversicherungsrechts. Seit 1986 ist er zudem an der Universität Bern mit der Lehre im Sozialversicherungsrecht beauftragt. Dadurch ist ein intensives und fruchtbares Zusammenwirken zwischen Praxis und Lehre möglich geworden. Seit seinem Rücktritt als Richter im Sommer 2002 ist er vermehrt publizistisch tätig. Sein Hauptwerk, der Grundriss des Sozialversicherungsrechts, ist in der Reihe «Stämpflis juristische Lehrbücher» im Herbst 2003 in vollständig neu bearbeiteter 3. Auflage erschienen (unter Einbezug des Allgemeinen Teils des Sozialversicherungsrechts und des europäischen koordinierenden Sozialrechts). Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Passend zur neuen Redaktion präsentieren wir Ihnen einen Aufsatz von Herrn Bundesrichter Prof. Dr.iur. Ulrich Meyer-Blaser: «Der Rechtsbegriff der Arbeitsunfähigkeit und seine Bedeutung in der Sozialversicherung, namentlich für den Einkommensvergleich in der Invaliditätsbemessung». Es handelt sich dabei um einen Aufsatz, der Ende letzten Jahres in Schmerz und Arbeitsunfähigkeit, René Schaffhauser/ Franz Schlauri (Hrsg.), Schriftenreihe des Institutes für Rechtswissenschaften und Rechtspraxis, Band 23, St. Gallen 2003, publiziert wurde.

Dr.iur. Roland Hürlimann, LL.M., und Dr.iur. Thomas Siegenthaler, M. Jur., unternehmen den Versuch, die im WWW seit dem 1.1.2000 abrufbaren Urteile zum Werkvertragsrecht zu sichten und diese - unter Bezugnahme auf die in der «Amtlichen Sammlung» veröffentlichten Entscheide - thematisch einzuordnen («Das Werkvertragsrecht in den «unpublizierten» Entscheiden des Bundesgerichts (2000 - 2003)»).

Von lic.iur. Sarah Montani veröffentlichen wir unter dem Titel «Architecture du savoir juridique» einen Beitrag zur juristischen Wissensarchitektur. Die deutschsprachige Ausgabe diese Beitrages wurde in Jusletter 1. Dezember 2003 veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüssen

Franz Kummer

Mit-Herausgeber Jusletter