Jusletter

Die Regulierung alkoholischer Erzeugnisse

Rechtliche Behandlung alkoholischer Getränke nach schweizerischem Recht (Herstellung, Vertrieb, Deklaration und Werbung)

  • Autoren/Autorinnen: Daniel Donauer / Jeremias Autenried
  • Beitragsart: Wissenschaftliche Beiträge
  • Rechtsgebiete: Gesundheitsrecht, Heilmittel, Medizinprodukte, Lebensmittel, Handelsrecht
  • DOI: 10.38023/285b5dce-6b29-4949-b8ff-dc9ef1931571
  • Zitiervorschlag: Daniel Donauer / Jeremias Autenried, Die Regulierung alkoholischer Erzeugnisse, in: Jusletter 12. Oktober 2020
Vorliegender Beitrag widmet sich der nur schwer überschaubaren Regulierungsflut mit Bezug zu alkoholischen Erzeugnissen. Der Fokus liegt dabei auf einer Analyse und Auslegeordnung des geltenden Rechts betreffend Herstellung und Vertrieb alkoholischer Getränke. Nebst der herausfordernden Rechtsberatung bei der Umsetzung der Getränkeherstellung und des Vertriebs bestehen zusätzlich zahlreiche Normen, welche bei der Anpreisung und Bewerbung alkoholischer Erzeugnisse ebenfalls beachtet werden müssen. Die Rechtseinhaltung gestaltet sich unter diesem Gesichtspunkt für die an der Vertriebskette teilnehmenden Unternehmen als äusserst anspruchsvoll.

Inhaltsverzeichnis

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

AbonnentInnen dieser Zeitschrift können sich an der Diskussion beteiligen. Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare verfassen zu können.